18 marca, 2020

Temporary guidelines for foreigners / Zeitweilige Behandlungsrichtlinien für Ausländer

ENGLISH:
Dear Patients! Due to the epidemiological threat in Poland, the Management Board of the Vitrolive clinic introduces new, temporary treatment guidelines for patients from abroad.

We suggest to all foreign patients who are not Polish citizens and are starting treatment, to start new procedures at a later date (in a month or two) after the situation has stabilized. At present, as the country borders have been closed, we cancel all consultations and procedures of FET, IUI-H and IUI-D (also those commenced) and other treatments of Patients from abroad.

In the current situation, we cannot imagine to leave you alone! We recommend an on-line appointment (with video option) or a phone appointment to all patients outside Poland. Each e-consultation saves you the cost of a standard visit, not counting the costs associated with getting to the clinic, saving time and increasing patient’s safety. The appointment is of a standard value, medically documented in the patient’s e-card in the IDEAS program. Recommendations after an e-consultation can be made available to the patient through the Patient Portal, and the doctor can issue an e-prescription to the patient. Everything proceeds the same as in the doctor’s office.

If you are Poles living abroad and you return to the country, an obligation of quarantine applies to you. After it, we can make an appointment. We care about your safety at Vitrolive by registering appointments with 30 minute intervals, which reduces traffic at the center. Several times during the day, frequently touched surfaces are disinfected, i.e. countertops, door handles, payment terminal, buttons in the elevator, and doctors’ offices are ventilated. Each person is required to wash and disinfect hands before visiting.

The guidelines of national health institutions change on an ongoing basis, which may affect further restrictions imposed by us on the treatment mode offered by our clinic. To keep in touch with you, we invite you to follow our webpage, Facebook and Instagram accounts.

DEUTSCH:
Liebe Patienten, Aufgrund der in Polen vorherrschenden epidemiologischen Bedrohung führt der Vorstand der Vitrolive-Klinik neue, vorübergehende Grundsätze für die Versorgung von ausländischen Patienten ein.

Allen ausländischen Patienten, die keine polnische Staatsbürgerschaft haben und mit der Behandlung beginnen, wird vorgeschlagen, zu einem späteren Zeitpunkt (in ein oder zwei Monaten) neue Verfahren einzuleiten, nachdem sich die Situation stabilisiert hat. Gegenwärtig stornieren wir aufgrund der Schließung der Landesgrenzen alle Konsultationen und Verfahren von FET, IUI-H und IUI-D (auch die initiierten) und andere Behandlungen von den ausländischen Patienten.

In der aktuellen Situation können wir uns nicht vorstellen, Euch allein zu lassen! Wir empfehlen allen Patienten, die sich außerhalb Polens aufhalten, eine Online-Beratung (mit Videooption) oder eine telefonische Beratung. Jede E-Konsultation spart Euch die Kosten eines Standardtermins, dazu auch die Reisekosten und garantiert Zeitersparnis und Erhöhung der Patientensicherheit. Der Termin ist von vollem Wert und wird medizinisch in der E-Karte des Patienten im IDEAS Programm dokumentiert. Die Empfehlungen nach der elektronischen Konsultation können dem Patienten über das Patientenportal zur Verfügung gestellt werden, und der Arzt kann dem Patienten ein elektronisches Rezept ausstellen. Alles wird genauso wie in einem Arztzimmer durchgeführt.

Wenn Sie im Ausland lebende Polen sind und in das Land zurückkehren, gilt für Sie obligatorische Quarantäne. Danach können wir einen Termin vereinbaren. Wir sorgen uns um Ihre Sicherheit, indem wir die Termine mit einem Abstand von 30 Minuten registrieren, wodurch der Verkehr im Zentrum reduziert wird. Mehrmals am Tag werden häufig berührte Oberflächen desinfiziert, d. H. Arbeitsplatten, Türgriffe, Zahlungsterminal, Knöpfe im Aufzug und Büros werden belüftet. Jede Person muss vor dem Besuch die Hände waschen und desinfizieren.

Die Richtlinien der nationalen Gesundheitseinrichtungen ändern sich ständig, was sich auf weitere von uns auferlegte Einschränkungen des von unserer Klinik angebotenen Behandlungsmodus auswirken kann. Um mit Ihnen in Kontakt zu bleiben, laden wir Sie ein, unseren Facebook-Konten zu folgen.