Während des Transfers wird ein Embryo, bzw. mehrere Embryonen in die Gebärmutter übertragen. Das Verfahren ist schmerzlos und es wird keine Narkose benötigt.

Auf Wunsch der Patientin kann der Transfer mit Hilfe der Ultraschallkontrolle durchgeführt werden. Die Patientin wird gebeten, auf dem gynäkologischen Stuhl Platz zu nehmen. Der Arzt führt einen Katheter mit dem Embryo oder Embryonen in den Gebärmutterhals ein und spritzt sie anschließend vorsichtig in die Gebärmutter ein. Der Embryologe überprüft unter dem Mikroskop, ob der Katheter leer ist, um sicherzustellen, dass alle Embryonen sicher in die Gebärmutter gelangt sind. Die Patientin bleibt ca. 10-15 lang Minuten nach dem Eingriff auf dem gynäkologischen Stuhl liegen.

Der Tag des Transfers wird anhand embryologischer und klinischer Indikationen bestimmt. Der Transfer kann im Rahmen des natürlichen Zyklus stattfinden oder es werden der Patientin zur Vorbereitung Medikamente verabreicht. Am Tag des Transfers sollten kein Deodorant, Eau de Toilette, Parfüm oder stark riechende Pflegeprodukte benutzt werden. Wir empfehlen, vor dem Transfer ein Glas Wasser zu trinken, da eine halbgefüllte Harnblase den Transfer durch das Strecken der Gebärmutter erleichtert.

Für den Transfer werden ein, zwei und in begründeten Fällen auch drei Embryonen ausgewählt. Dadurch wird eine hohe Schwangerschaftsrate erreicht und die Gefahr einer Mehrlingsschwangerschaft vermindert. In Ausnahmefällen kann die Zahl der Föten die Zahl der Embryonen durch eine selbstständige Mitose überschreiten (sogar beim Transfer eines Embryos kann sich eine Zwillingsschwangerschaft entwickeln).

Falls morphologische Fehler vorliegen, die eine normale Entwicklung beeinflussen könnten, kann auf den Embryonentransfer verzichtet werden.
Vor dem Embryotransfer werden Laboruntersuchungen auf HIV-Antikörper 1+2, Anti-HCV, VDRL, Toxoplasmose und Chlamydia trachomatis durchgeführt. Zusätzlich führen wir eine zytologische Untersuchung, einen Vaginalabstrich sowie eine Untersuchung auf Rubella-Antikörper durch. In begründeten Fällen wird der Arzt zusätzliche Tests empfehlen.

Pencil

Check out our latest news post

15 sierpnia – przyjęcia w Vitrolive

The Fertility Partnerhip - Vitrolive
calendar

Workshops für die Patienten

Wed 26 August

Centrum Ginekologii i Leczenia Niepłodności Vitrolive - O nas

Telefonnummer +48 91 48 64 345 |KONTAKTFORMULAR

Wysłanie formularza zgłoszeniowego wyraża zgodę na przetwarzanie moich danych osobowych, zgodnie z Rozporządzeniem Parlamentu Europejskiego i Rady (UE) 2016/679 z dnia 27 kwietnia 2016 r. w sprawie ochrony osób fizycznych w związku z przetwarzaniem danych osobowych i w sprawie swobodnego przepływu takich danych oraz uchylenia dyrektywy 95/46/WE (ogólne rozporządzenie o ochronie danych), RODO.
Dane osobowe pozyskane w ramach formularza kontaktowego przetwarzane będą w celu rozpatrzenia przesłanego zapytania, a podstawę przetwarzania danych stanowi realizacja prawnie uzasadnionych interesów VitroLive poprzez zapewnienie możliwości kontaktu użytkowników strony www z VitroLive. Administratorem danych osobowych jest VitroLive Sp. z o.o. z siedzibą w Szczecinie, przy ul. Marcina Kasprzaka 2a.
Pozyskane dane osobowe będą przetwarzane przez czas konieczny do przetworzenia zapytania zawartego w formularzu kontaktowym. Podanie danych jest dobrowolne, ale niezbędne do przetworzenia zapytania. W przypadku podania danych przysługuje Państwu prawo żądania dostępu do swoich danych osobowych, sprostowania, usunięcia, ograniczenia przetwarzania, wniesienia sprzeciwu, prawo do przenoszenia danych oraz wniesienia skargi do organu nadzorczego.