Die Schwangerschaft sollte eine Zeit des freudigen Erwartens sein. Der richtige Lebensstil und die ausgewogene Ernährung der zukünftigen Mutter sind für ihren Verlauf von enormer Bedeutung. Was genauso wichtig und nicht vernachlässigt werden sollte, ist eine angemessene medizinische Versorgung und regelmäßige gynäkologische und diagnostische Untersuchungen. Eine Schwangerschaft wird jedoch oft von Sorgen um die richtige Entwicklung des kleinen Menschenwesens begleitet. Dank pränataler Untersuchungen haben die zukünftigen Eltern die Möglichkeit, während der Schwangerschaft die Gesundheit des im Mutterleib heranwachsenden Babys zu prüfen.

WARUM IST DIE DURCHFÜHRUNG PRÄNATALER UNTERSUCHUNGEN WÄHREND DER SCHWANGERSCHAFT EMPFEHLENSWERT?

Pränatale Untersuchungen sind ein Begriff, der bei vielen Frauen Ängste auslöst. Dazu besteht kein Grund. Mit Hilfe dieser Tests lässt sich der Gesundheitszustand eines sich noch im fötalen Stadium befindenden Babys beurteilen. Man sollte bedenken, dass die heutige Medizin die Behandlung eines Kindes im Mutterleib ermöglicht und eine richtige und rechtzeitige Diagnose ist hier entscheidend.

In den meisten Fällen (bis zu 97 %!) weisen die Ergebnisse der pränatalen Tests keine Unregelmäßigkeiten auf, was den zukünftigen Eltern Sicherheit bietet und es ihnen erlaubt, sich voller Freude auf die Geburt ihres Babys vorzubereiten. Bei der Erkennung jeglicher Unregelmäßigkeiten ist eine frühe Diagnose enorm wichtig, um eine Behandlung schon während der Schwangerschaft oder direkt nach der Geburt aufzunehmen. Ebenso wichtig ist die entsprechende Vorbereitung auf die Ankunft eines Kindes, das eine besondere Betreuung oder Rehabilitation benötigen könnte.

RISIKOFAKTOREN – WANN SOLLTEN PRÄNATALE UNTERSUCHUNGEN DURCHGEFÜHRT WERDEN?

Pränatale Untersuchungen sollten bei Frauen von über 35 Jahren durchgeführt werden, da das Alter der Mutter einen Faktor darstellt, der das Risiko fötaler Anomalien erhöht. Diese Tests werden auch beim Auftreten genetischer Defekte des Fötus in früheren Schwangerschaften empfohlen oder wenn das Baby krank zur Welt gekommen ist. Pränatale Untersuchungen sollten auch von Paaren in Betracht gezogen werden, bei denen genetische Erkrankungen in der Familie auftreten.

VITROLIVE – UNTERSUCHUNGEN WÄHREND DER SCHWANGERSCHAFT

Im Kinderwunschzentrum Vitrolive bieten wir den zukünftigen Müttern eine ständige Betreuung im Bereich der Geburtshilfe an, die regelmässige Untersuchungen beinhaltet. Lesen Sie bitte nach, was die einzelnen Untersuchungen umfassen sowie wie Sie sich auf sie vorbereiten können.

Pencil

Check out our latest news post

Protest PTMRiE wobec orzeczenia Trybunału Konstytucyjnego

ptmrie
calendar

Workshops für die Patienten

Wed 4 November

Moja pierwsza wizyta w Vitrolive

Telefonnummer +48 91 48 64 345 |KONTAKTFORMULAR

Wysłanie formularza zgłoszeniowego wyraża zgodę na przetwarzanie moich danych osobowych, zgodnie z Rozporządzeniem Parlamentu Europejskiego i Rady (UE) 2016/679 z dnia 27 kwietnia 2016 r. w sprawie ochrony osób fizycznych w związku z przetwarzaniem danych osobowych i w sprawie swobodnego przepływu takich danych oraz uchylenia dyrektywy 95/46/WE (ogólne rozporządzenie o ochronie danych), RODO.
Dane osobowe pozyskane w ramach formularza kontaktowego przetwarzane będą w celu rozpatrzenia przesłanego zapytania, a podstawę przetwarzania danych stanowi realizacja prawnie uzasadnionych interesów VitroLive poprzez zapewnienie możliwości kontaktu użytkowników strony www z VitroLive. Administratorem danych osobowych jest VitroLive Sp. z o.o. z siedzibą w Szczecinie, przy ul. Marcina Kasprzaka 2a.
Pozyskane dane osobowe będą przetwarzane przez czas konieczny do przetworzenia zapytania zawartego w formularzu kontaktowym. Podanie danych jest dobrowolne, ale niezbędne do przetworzenia zapytania. W przypadku podania danych przysługuje Państwu prawo żądania dostępu do swoich danych osobowych, sprostowania, usunięcia, ograniczenia przetwarzania, wniesienia sprzeciwu, prawo do przenoszenia danych oraz wniesienia skargi do organu nadzorczego.