TFP kriegt neue Mitglieder und neues Aussehen. Sorgfältige Pflege bleibt unverändert! Weiterlesen!

TFP kriegt neue Mitglieder und neues Aussehen. Sorgfältige Pflege bleibt unverändert! Weiterlesen!

DR. ANNA PETRI
Leiterin der Abteilung von Embryologie
Mitglied der Europäischen Gesellschaft für Reproduktionsmedizin und Embryologie (ESHRE), des Polnischen Vereins der Reproduktionsmedizin (PTMRiE) und der Nationalen Kammer der Labordiagnostiker.

Sie hat 2002 das Studium an der Universität Stettin im Fachbereich Naturwissenschaften in Biologie abgeschlossen und den Grad Magister der Biologie erworben. In demselben Jahr hat sie angefangen als Assistentin im Labor der Bakteriologie der Pommerschen Medizinischen Akademie SPSK Nr. 1 zu arbeiten. 2003 hat sie den Titel von Labordiagnostikerin erworben. Seit 2005 ist sie mit der Arbeit in Labors der Assistierten Reproduktion verbunden: 2005-2007 hat sie bei der Klinik der Gynäkologie und Reproduktion in der Lernkrankenhaus Nummer 1 der Pommerschen Medizinischen Akademie als Assistentin gearbeitet und in 2007 ist sie Mitglied der VITROLIVE Team worden. 2011 hat sie das Zertifikat der Klinischen Embryologe der Europäischen Gesellschaft für Reproduktionsmedizin und Embryologie (ESHRE) und in 2013 das Zertifikat der Klinischen Embryologe des Polnischen Vereins der Reproduktionsmedizin (PTMR) erworben. In April 2017 hat sie ihre Doktorarbeit verteidigt.

DR. ALEKSANDRA ROSIAK-GILL
Koordinator des Diagnoselabors, Koordinator des Eizellspendenprogramms

2012 schloss sie ihr Medizinstudium an der Pommerschen Medizinischen Universität in Stettin mit dem Titel Labordiagnostikerin ab. 2013 begann sie das Promotionsstudium unter der Aufsicht von Dr. Hab. n. med. Małgorzata Piasecka am Institut für Histologie und Entwicklungsbiologie der Pommerschen Medizinischen Universität in Stettin. 2018 verteidigte sie ihre Dissertation mit dem Titel „Der Einfluss des Alters eines Mannes auf ausgewählte Samen Parameter“ und promovierte in Medizin auf dem Gebiet der medizinischen Biologie.

Während ihrer beruflichen Tätigkeit bleibt sie wissenschaftlich aktiv. Sie ist Mitglied der Polnischen Gesellschaft für Andrologie, der Gesellschaft für Reproduktionsbiologie und der Nationalen Kammer für Labordiagnostiker. Darüber hinaus ist sie Autorin und Mitautorin von Artikeln, die in renommierten wissenschaftlichen Fachzeitschriften und Präsentationen auf polnischen und ausländischen wissenschaftlichen Konferenzen veröffentlicht wurden.

Ab 2015 beruflich mit der Vitrolive Klinik verbunden. Sie koordiniert die Arbeit der Blutentnahme Abteilung und überwacht die im andrologischen Labor durchgeführten Analysen. Seit 2020 unterstützt sie Paare bei ihren Bemühungen, Kinder zu bekommen, indem sie das Eizellspendenprogramm koordiniert. Sie ist außerdem Mitarbeiterin der Abteilung für Histologie und Entwicklungsbiologie der Pommerschen Medizinischen Universität in Stettin.

Zum Laborteam gehören ebenfalls: Dr. Anna Majewicz-Broda (klinische Embryologin), Alicia Kario (klinische Embryologin), Dr. med. Aleksandra Rosiak-Gill (Labordiagnostikerin), Natalia Iwanowska, M.Sc. (Junior-Embryologin), Mateusz Fic (Labordiagnostikerin), Monika Adamowicz (Labordiagnostikerin) und Aleksandra Sobkowiak (MSc in Biologie).

dr n. med. ANNA PETRI

WISSENSCHAFTLICHE TÄTIGKEIT

  • Biotechnological and clinical outcome of in vitro fertilization in non-obese patients with polycystic ovarian syndrome – LINK
  • Sex life among infertile couples treated with artificial reproductive techniques
  • An analysis of sperm examination connected with specifying diagnostic reliability ranges and the ranges of admissible laboratory error
  • Occupational exposure and semen quality
  • GnRH antagonist (cetrorelix) VS. Agonist (triptorelin) in controlled ovarian hyperstimulation for non-obese IVF PCOS patients. A prospective study
Pencil

Check out our latest news post

prof. Kurzawa gościem webinaru „Lecimy z pomocą – Bocian live!”

5L5A1691
calendar

Workshops für die Patienten

Wed 19 May

Moja pierwsza wizyta w Vitrolive

Telefonnummer +48 91 48 64 345 |KONTAKTFORMULAR

Wysłanie formularza zgłoszeniowego wyraża zgodę na przetwarzanie moich danych osobowych, zgodnie z Rozporządzeniem Parlamentu Europejskiego i Rady (UE) 2016/679 z dnia 27 kwietnia 2016 r. w sprawie ochrony osób fizycznych w związku z przetwarzaniem danych osobowych i w sprawie swobodnego przepływu takich danych oraz uchylenia dyrektywy 95/46/WE (ogólne rozporządzenie o ochronie danych), RODO.
Dane osobowe pozyskane w ramach formularza kontaktowego przetwarzane będą w celu rozpatrzenia przesłanego zapytania, a podstawę przetwarzania danych stanowi realizacja prawnie uzasadnionych interesów VitroLive poprzez zapewnienie możliwości kontaktu użytkowników strony www z VitroLive. Administratorem danych osobowych jest VitroLive Sp. z o.o. z siedzibą w Szczecinie, przy ul. Marcina Kasprzaka 2a.
Pozyskane dane osobowe będą przetwarzane przez czas konieczny do przetworzenia zapytania zawartego w formularzu kontaktowym. Podanie danych jest dobrowolne, ale niezbędne do przetworzenia zapytania. W przypadku podania danych przysługuje Państwu prawo żądania dostępu do swoich danych osobowych, sprostowania, usunięcia, ograniczenia przetwarzania, wniesienia sprzeciwu, prawo do przenoszenia danych oraz wniesienia skargi do organu nadzorczego.